Moment...

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
1. Generelles

Wir behalten uns vor Aufträge abzulehnen die nicht unseren ethischen Grundsätzen entsprechen oder gegen geltendes Recht der Bundesrepublik Deutschland verstoßen.

2. Webseiten Inhalte

Wissmann & Ebel GbR übernimmt weder Verantwortung noch Haftung für die vom Kunden zwecks Erstellung einer Webseite gelieferten Inhalte. Dies gilt insbesondere für Inhalte die gegen das Urheberrecht oder das Wettbewerbsrecht verstoßen. Wir sind nicht verpflichtet, die Inhalte der Webseiten die von uns erstellt werden zu überprüfen. Für die Richtigkeit der Inhalte ist der Betreiber der Webseite verantwortlich und haftbar. Wir gehen davon aus, dass die Nutzungsrechte für den gelieferten Inhalt im Besitz des Auftraggebers sind. Für Rechtsverletzungen lehnen wir jegliche Haftung ab.

3. Fotografie

Wir erstellen keine Auftragsbilder (Hochzeiten etc.). Unser Angebot erstreckt sich ausschließlich auf den Erwerb von unseren Fotografien in Form von Bildern, Leinwänden, Tafeln usw. Sollten Sie einen Fotografen für Ihre Feierlichkeit benötigen, wenden Sie sich bitte an einen Fotografen, der einen entsprechenden Handwerksmeisterschein besitzt.

4. Leistungen und Verbindlichkeiten

Das Erteilen eines Auftrages erfolgt in schriftlicher Form per Email, Fax oder Brief bzw. durch das Akzeptieren unserer Auftragsbestätigung per Fax. Von uns erstellte Webseiten werden für eine Bildschirmauflösung von 1024x768 bis 1280x1024 sowie der Nutzung von Microsoft Internet Explorer ab Version 5.0 optimiert, falls nicht anders erwünscht. Durch das Verwenden anderer Browser könnten Abweichungen in der Darstellung der Webseite auftreten was keinen Anlass zur Reklamation gibt. Nachträgliche Anpassungen bzw. Änderungen werden je nach Arbeitsaufwand berechnet. Reklamationen sind in einer Frist von 14 Tagen nach Erhalt der von uns erstellten Webseite einzureichen. Wissmann & Ebel ist ohne ausdrücklichen Wartungsvertrag nach Übergabe der Webseite nicht für die reibungslose Funktionalität dieser verantwortlich.

5. Anmeldung bei Suchmaschinen

Die Anmeldung bei Suchmaschinen erfolgt auf Wunsch durch Wissmann & Ebel GbR nach besten Möglichkeiten. Wir übernehmen jedoch keine Garantie für den Erfolg und Nutzen der Anmeldung.

6. Wartung von Internetseiten

Wird vom Kunden ein Wartungsvertrag mit Wissmann & Ebel GbR abgeschlossen, sind wir dafür verantwortlich, die Seiten des Kunden in den entsprechenden Zeiträumen zu kontrollieren und zu aktualisieren sowie gegebenenfalls Fehlfunktionen zu beseitigen. Der Kunde ist während der Vertragsdauer dafür verantwortlich, dass keine Änderungen durch Dritte an den im Wartungsvertrag aufgeführten Seiten vorgenommen werden.

7. Abnahme/Vertragsrücktritt

Tritt der Auftraggeber vom Vertrag zurück oder nimmt der Auftraggeber die fertiggestellte Webseite nicht an, so gerät er in Abnahmeverzug. Im Falle des Abnahmeverzuges ist Wissmann & Ebel GbR berechtigt, auf Vertragserfüllung zu bestehen oder ersatzweise Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Als Schadensersatz kann Wissmann & Ebel GbR 50% des dem Auftrag zugrunde liegenden Kaufpreises vom Kunden einfordern.

8. Korrekturen / Abnahme / Beanstandungen

Korrekturen und Änderungen, soweit sie 10% der reinen Entwicklungskosten nicht überschreiten, sind in den pauschalen Angebotspreisen enthalten. Bei Überschreitung werden wir den Kunden im Voraus informieren und dies mit ihm abstimmen. Änderungsverlangen bedürfen der Schriftform. Für mündlich oder fernmündlich aufgegebene Änderungen kann keine Haftung übernommen werden. Die Abnahme erfolgt schriftlich durch einen Freigabevermerk. Geht in einer Frist von 14 Tagen nach Übergabe der Projektergebnisse keine detaillierte schriftliche Mängelrüge ein, so gelten die abgelieferten Projektergebnisse als abgenommen bzw. freigegeben. Urlaubszeiten unterbrechen diese Regelungen nicht. Sie sind von beiden Seiten rechtzeitig anzukündigen. Als rechtzeitig gilt eine Vorlaufzeit von zwei Wochen. Eventuelle Beanstandungen haben unverzüglich nach Empfang der Arbeitsergebnisse zu erfolgen.

9. Publikationstermine

Publikationstermine bzw. Termine für die Fertigstellung einer Webseite erfolgen nur, wenn der Kunde rechtzeitig die Inhalte, die publiziert werden sollen abliefert. Für Terminverzögerungen die durch den Kunden entstehen übernehmen wir keine Haftung. Des Weiteren übernehmen wir keine Haftung für Verspätungen, die durch höhere Gewalt, wie etwa ein Stromausfall oder dergleichen, entstehen. Letzteres berechtigt den Kunden auch nicht vom Auftrag zurückzutreten.

10. Urheberrecht

Das Urheberrecht für Programmierarbeiten sowie Design bleibt bei Wissmann & Ebel GbR. Änderungen an Webseiten die von uns erstellt wurden, dürfen nicht ohne schriftliche Vereinbarung durchgeführt werden. Für Fehler die durch andere Webdesigner oder den Kunden selbst verursacht werden sind wir nicht haftbar. Der Kunde erwirbt durch Begleichung des Honorars ein Nutzungsrecht für Programmierarbeiten sowie Design wie es bei Auftragserteilung vorhergesehen war. Das Verwenden bzw. Kopieren unserer Programmierarbeiten für weitere Projekte ist honorarpflichtig und ohne schriftliche Genehmigung nicht gestattet. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass die von ihm gelieferten Daten den jeweiligen Zweck des Internet-Auftrittes entsprechen. Unter Daten werden analoge wie digitale Texte, Fotos, Grafiken sowie Audio- und Videosequenzen verstanden. Der Kunde ist gegenüber dem Auftragnehmer für die aktuellen Daten verantwortlich. Sollte der Auftragnehmer aus der Verwendung von Kundendaten im Internet von Dritten gerichtlich oder außergerichtlich in Anspruch genommen werden, so erklärt der Kunde schon heute rechtsverbindlich, den Auftragnehmer vollkommen schad- und klaglos zu halten und sämtliche Kosten, nach erster Aufforderung durch den Auftragnehmer, zu ersetzen. Unbeschadet dieser Haftung des Kunden behält sich der Auftragnehmer das Recht vor, im Fall außergerichtlicher oder gerichtlicher Inanspruchnahme durch Dritte die vom Kunden stammenden Daten im Interesse des Kunden vorübergehend oder auf Dauer aus dem Internet zu entfernen, ohne dass dem Kunden hieraus ein Ersatzanspruch welcher Art auch immer erwachsen würde. Aus dieser Schutzmaßnahme zugunsten des Kunden resultierende Kosten sind vom Kunden zu tragen. Der Kunde versichert dem Auftragnehmer, alle Rechte für die von ihm zur Verfügung gestellten Daten (Logos, Bilder, Videos, Audio, Musik, Texte, etc.) zu besitzen, so dass diese weltweit, uneingeschränkt und unbefristet online veröffentlicht werden können.

11. Bezahlung & Teillieferung

Webseiten bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Besitz von Wissmann & Ebel GbR, für Teillieferungen kann eine gesonderte Abrechnung vereinbart werden. Befindet sich der Kunde mit seinen Zahlungen im Verzug so ist die Wissmann & Ebel GbR berechtigt, Verzugszinsen nach gesetzlicher Vorlage in Rechnung zu stellen. Sofern nichts anderes vereinbart wurde sind unsere Rechnungen direkt nach Übergabe der Webseite zu begleichen.

12. Datensicherheit

Der Auftraggeber spricht die Wissman & Ebel GbR von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. Soweit Daten an die Wissmann & Ebel GbR - gleich in welcher Form - übermittelt werden, stellt der Kunde Sicherheitskopien her.

13. Salvatorische Klausel

Sollte eine Klausel dieser AGB unwirksam sein, berührt das die Gültigkeit der anderen Klauseln nicht. Ist eine Klausel dieser Bedingungen nur in einem Teil unwirksam, so behält der andere Teil seine Gültigkeit. Die Parteien sind gehalten, eine unwirksame Klausel durch eine wirksame Ersatzbestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Vertragsbedingung möglichst nahe kommt.

14. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts, wird als Gerichtsstand für alle aus dem Vertrag sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, 41515 Grevenbroich vereinbart.